Swinging Bells

Sandra und Thomas feiern ihr erstes Weinachten nur zu zweit. Ohne Familie, ohne Kirche, ohne Streit. Endlich. Das Pärchen, das das inserierte Doppelbett, abholen will, muss noch „abgefertigt“ werden und dann steht dem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege. Nur das die beiden, die sich als Leo und Elisabeth vorstellen, keine Anstalten machen die Wohnung so schnell wieder zu verlassen…
Eine höchst amüsante Komödie um Liebe, Sex, Sehnsucht, Wünschen und Verdrängung.

http://sesslerverlag.at/theater/stuecke/stuecke-a-z/stuecke/swinging-bells/